Schon seit einigen Monaten fallen uns Stellenangebote einer Firma Lagom Int. als Testkäufer o.ä. in verschiedenen Kleinanzeigenportalen auf.
Neuerdings wirbt diese Firma auch wieder bei Facebook verstärkt nach Testkunden. Auffällig ist, dass die Facebook-Profile stets einen osteuropäischen Namen und einen Wohnsitz in Polen oder der Ukraine angeben. Auch die Website wirkt auf den ersten Blick seriös, jedoch scheinen die Texte automatisch übersetzt zu sein.

In mehreren Foren gibt es Berichte über Lagom Int., dass „Testkäufer“ Bankkonten zur Verfügung stellen sollen, worüber dann Zahlungen durch andere abgewickelt werden. Es ist also durchaus möglich, dass man als Testkäufer hier an Geldwäsche oder als Verkaufsagent mitwirkt.